Innovative Finanzierungsformen

Es gibt mittleweile zahlreiche Crowdinvesting-Plattformen, die mit dem Ziel ins Leben gerufen wurden, Kapitalgeber und Kaptialnehmer zu verbinden. Die Motive der Crowdfunding Investoren sind oft, sich an spannenden Themen und Projekten zu beteiligen. Die Kreditnehmer hingegen sehen hierin eine Möglichkeit zur Finanzierung Ihrer Geschäftsideen via Crowdfunding, die oftmals seitens der (Haus-)Bank nicht begleitet werden oder die keine öffentlich geförderten Kreditprogramme zur Verfügung gestellt bekommen.

Und doch gleicht eine Crowdfunding bzw. Crowdinvesting Plattform nicht einer anderen. Es macht Sinn, sich im Vorfeld die Geschäftsmodelle der Portale zu betrachten. Das bezieht sich auf die Beteiligungshöhe des einzelnen Investors ebenso wie auf die maximale Höhe des Projektvolumens. Nicht außer Acht lassen sollte man die anfallenden Gebühren der Plattformen und die rechtliche Einordnung des Investments. Handelt es sich um ein einfaches Darlehen, um eine (stille) Beteiligung, oder erwerben die Investoren etwa Mitspracherechte im Unternehmen? Wie ist die Vergütung geregelt?

Als Experten auf dem Gebiet haben wir Herrn Karsten Wetzlaff kennen gelernt. Er ist Verfasser der ersten europäischen Crowdfunding-Studie, die sich mit Crowdfunding in Deutschland beschäftigt hat. Karsten Wenzlaff hat den ersten Crowd sourcing-Report herausgegeben und dafür den “Neuen Buchpreis” auf der Frankfurter Buchmesse erhalten.

Eine gute Übersicht über die derzeitigen Crowdinvesting Plattformen bietet
www.crowdfunfing.de und www.crowdfunding-berlin.com.

Business Consulting Partner
Unternehmensberatung

Dipl. Kfm. Thomas Lattenmayer

Büro Frankfurt:
Eschenheimer Anlage 26
60318 Frankfurt
Tel. +49 69 905579-83

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.